Samstag, 2. Juni 2012

Obsttag - Prognose

Mit meiner Freundin zusammen begehe ich heute einen "Obsttag". Es wird nur Obst gegessen. Keine Nüsse, kein Brot. Kein Käse, keine Süßigkeiten. Nur Obst.

Die Frage wird sein: wenn man genügend Obst ist (in Massen, nicht in Maßen), kommt dann im Laufe des Tages trotzdem der Hunger auf Weißmehl, Salziges, auf kurzkettige Kohlenhydrate? Und wenn ja, wann?

Meine Prognose: Der Heißhunger wird sich in Grenzen halten. Erstens ist mein Körper sowieso mittlerweile etwas von Weißmehlprodukten "entkoppelt", zumindest im Vergleich zu vor ein paar Monaten. In letzter Zeit esse ich ab und an wieder mittags eine Pizza oder ein paar Nudeln, aber morgens und abends höchstens Vollkorn- oder Eiweißbrot.

Zweitens glaube ich, dass man schon zwei oder drei Tage ausschließlich Obst essen müsste, damit der Körper Heißhunger auf Salz und Fettiges erzeugt. Die Ernährung durch Obst ist zwar relativ einseitig, andererseits aber auch sehr gesund. Schließlich stecken in den Früchten nicht nur Vitamine, Ballaststoffe etc., sondern eben auch Kohlenhydrate und (zwischen 8 und 10g pro 100g) Proteine. Wenn man sich also Fette ab und an doch durch Nüsse zuführt, könnte ich mir vorstellen, dass man den Hunger auf Weißmehlnahrung sogar über Wochen in Schach halten oder völlig eliminieren kann. Aber das sind natürlich alles nur Spekulationen. 

Ich bin gespannt.

Keine Kommentare: