Freitag, 25. Oktober 2013

Neues aus Absurdistan: Die EUdSSR verbietet energiehungrige Staubsauger

Mit resigniertem Kopfschütteln und einem gewissen inneren Lächeln - aus Verzweiflung - habe ich folgenden Artikel bei FAZ Online zur Kenntnis genommen, der den planwirtschaftlichen Charakter der Europäischen Union beispielhaft verdeutlicht.

Den Höhepunkt will ich hier zitieren, jeder weitere Kommentar allerdings erübrigt sich an dieser Stelle:

 
"Nein, gibt der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) Entwarnung. Die  Formel „Je mehr Watt, desto besser“ gelte schon lange nicht mehr. Ebenso entscheidend seien andere Parameter wie Staubaufnahme und Staubemission. Der Kunde müsse eben umerzogen werden und künftig mehr auf das Kleingedruckte auf dem Energiekennzeichen achten, wo auch die Saugleistung vermerkt sein muss -  sowie die Teppichreinigungsklasse oder der Schallleistungspegel." 

Keine Kommentare: