Donnerstag, 14. November 2013

Nadja Al-Chalabi, zwangsfinanzierte Gesellschaftsreporterin

Nadja Al-Chalabi saß gerade beim "Morgenmagazin" auf der Couch. Neben Mitri Sirin, dem Moderator. Worüber sie sprachen? Über Robbie Williams, seine Ehe, seine anstehende Tour und darüber, dass er dick geworden sei und ob das nicht bei der Bühnenperformance ein Problem für seine Gelenke darstelle. 

Nadja Al-Chalabi nennt sich "Gesellschaftsreporterin" und wird von Zwangsgebühren finanziert. Ob fest angestellt oder auf Honorarbasis ist mir nicht bekannt.

Keine Kommentare: